Home Rezepte Zwetschgen-Muffins mit Zimt & Vanille

Zwetschgen-Muffins mit Zimt & Vanille

by

Zwetschgen-Muffins mit Zimt und Vanille – Die perfekte Kombination für ein leckeres Herbstfrühstück oder zu einer heißen Tasse Tee.

 

Lange ist es her, dass ich hier bei meiner lieben Anke zu Besuch war. Damals habe ich dir ein sommerliches Rezept für einen fruchtigen Ananas-Limetten-Aufstrich mitgebracht. Falls du mich noch nicht kennst: Mein Name ist Maria und ich blogge nicht nur seit 2015 auf meinem eigenem Lifestyleblog über die verschiedensten Themen, seit diesem Mai findest du mich sowie viele leckere Rezepte von mir auch auf meinem neuen Foodblog Geschmackswolke.

 

 

Und von meinem Foodblog habe ich dir auch gleich ein ganz neues Rezept von mir mitgebracht: Ein paar herbstliche Zwetschgen-Muffins mit Zimt und Vanille.

Die Muffins sind nicht zu süß, aber trotzdem super lecker und passen perfekt zum Kaffee oder Tee. Das Rezept dafür bekommst du jetzt von mir:

Zwetschgen-Muffins

Zutaten:

  • 150 g Zwetschgen
  • 3 EL selbstgemachte Zwetschgenmarmelade oder Pflaumenmus
  • 1 Ei
  • 175 ml Milch
  • 50g weiche Butter
  • 2 EL Vanillezucker
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • Muffinblech
  • Butter zum einfetten oder Muffinpapier
  • Zimt und Puderzucker zum bestreuen

 

 

Zubereitung:

  1. Die Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen. Die Hälften anschließend längs in gleichmäßig große Stücke schneiden.
  2. Für den Teig die Vanilleschote der Länge nach halbieren, auskratzen und das Mark zusammen mit der Marmelade, dem Ei, der weichen Butter und dem Vanillezucker verrühren. Dabei die Milch langsam mit unterrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron, dem Salz und dem Zimt vermischen und nach und nach unter die flüssige Masse rühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Nun den Teig in ein eingefettetes oder mit Muffinpapier ausgelegtes Muffinblech verteilen und die Pflaumenschnitze in die Muffins drücken.
  5. Bei 180 °C im vorgeheizten Backofen für etwa 25-30 Minuten backen.
  6. Nach dem Abkühlen mit einer Zimt-Puderzucker-Mischung bestreuen und servieren.

Rezeptinfos:

  • Menge: 12 Muffins
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 40 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

 

 

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn du es auch mal ausprobierst oder mich auf meinem neuen Foodblog besuchen kommst. 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Lieben Dank Anke, dass ich wieder bei dir zu Gast sein durfte.

Alles Liebe, Maria <3

 

Liebe Maria, vielen Dank für dieses leckere Rezept, passend zum Herbst und natürlich ganz viel Erfolg mit deinem Foodblog. 

You may also like

Leave a Comment