Home Kochen One-Pot Pasta mit Brokkoli und cremiger Ricotta & Zitronen Sauce

One-Pot Pasta mit Brokkoli und cremiger Ricotta & Zitronen Sauce

by myroilist

Heute verrate ich euch einmal eins der meist gekochten Gerichte in unserem Hause. Leckere Pasta mit Brokkoli und einer cremigen Ricotta-Zitronen-Soße – alles ganz einfach und praktisch in einem Pott gekocht und serviert. Wenn der Hunger groß ist und er auch schnell besänftigt werden muss, dann ist dieses One-Pot-Gericht die perfekte Lösung!

One-Pot Pasta with Creamy Ricotta Lemon Sauce and Broccoli | Bake to the roots

Es gibt ehrlich gesagt nicht allzu viele Gerichte, die bei uns regelmäßig und oft gekocht werden – liegt vermutlich an der Arbeit des Foodbloggers und der Tatsache, dass wir hier ständig neue Sachen ausprobieren. Seit die Pandemie ihren Lauf genommen hat und wir im Home Office quasi “gefangen” sind, wird hier nicht nur mehr gekocht als früher, ich hab auch irgendwann einmal angefangen, meine gekochten Sachen zu fotografieren und auf den Blog zu bringen. Vor zwei Jahren gab es hier ja noch nicht viel Gekochtes, sondern zu 99,9% gebackene Sachen. Mittlerweile gibt es einmal die Woche ein Rezept, das man sich für das nächste Lunch oder Abendessen hernehmen kann…

Hier gibt es also recht viel Abwechslung, sage ich jetzt mal. Einige wenige Gerichte haben sich über die Jahre allerdings zu Dauerbrennern entwickelt – dazu gehören ein schnelles Ofengemüse, meine heißgeliebte Bolognese und auch dieser Pott hier mit Pasta, Brokkoli und cremiger Ricotta-Zitronen-Soße.

One-Pot Pasta with Creamy Ricotta Lemon Sauce and Broccoli | Bake to the roots

Was Gemüse angeht, haben wir eigentlich fast immer Brokkoli im Kühlschrank liegen – der ist günstig und gesund. Kombiniert mit dem Ricotta und der Zitrone wird daraus ein absolut oberleckeres Pastagericht. Solltet ihr wirklich einmal ausprobieren. Wenn es abends etwas schneller gehen muss, dann ist das hier das perfekte Gericht – in Normalfall dauert die Zubereitung keine 15 Minuten! Alles in einem Pott gekocht – Pasta mit dem Brokkoli und dann alles mit Ricotta, Zitrone und Parmesan vermischt zu einer super cremigen Soße… was will man mehr? Meine Pasta “Alfredo” bekommt man fast genauso schnell auf die Teller… solle ich euch vielleicht auch mal zeigen bei Gelegenheit 😉

Easy Peasy Ofengemüse mit Halloumi


Die Beste Bolognese Sauce der Welt

INGREDIENTS / ZUTATEN

(4-5 Portionen)

1 großer Brokkoli
1 Bio-Zitrone, Abrieb und Saft
250g Ricotta
500g Orecchiette (oder ähnliche Nudeln)
50g Parmesan, gerieben
1-2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Chiliflocken

(4-5 servings)

1 broccoli head
zest and juice of 1 organic lemon
9 oz. (250g) ricotta cheese
17 oz. (500g) orecchiette (or similar)
1.8 oz. (50g) parmesan cheese, grated
1-2 tbsp. olive oil
salt, pepper
chili flakes

One-Pot Pasta with Creamy Ricotta Lemon Sauce and Broccoli | Bake to the roots

DIRECTIONS / ZUBEREITUNG

1. Den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen, waschen und abtropfen lassen. Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen – mit dem Ricotta verrühren und zur Seite stellen. Parmesan reiben und ebenfalls zur Seite stellen.

2. Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln dazugeben und etwa 2 Minuten kürzer kochen, als auf der Packung für “al dente” angegeben ist. Für die letzten zwei Minuten dann den Brokkoli mit in den Topf geben und beides kochen lassen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, etwa 1 Tasse vom Nudelwasser aus dem Topf herausnehmen und zur Seite stellen, die Nudeln und Brokkoli in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Beides zurück in den Topf geben und mit dem Olivenöl vermischen. Die Ricottamischung zum Topf dazugeben und zusammen mit ein paar Esslöffeln vom Pastawasser mit den Nudeln verrühren. Nach und nach Nudelwasser dazugeben und rühren, bis eine cremige Soße entsteht, die an den Nudeln haften bleibt. Den geriebenen Parmesan dazugeben und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Mit etwas mehr geriebenem Parmesan servieren.

1. Divide the broccoli head into small bite-size florets, rinse with water and let drain. Zest and juice the lemon, mix with the ricotta cheese, and set aside. Grate the parmesan cheese and set aside as well.

2. Bring a large pot with salted water to a boil. Add the pasta and cook about 2 minutes shorter than the package recommends for al dente noodles. When the time is up, add the broccoli florets and cook together with the pasta for two minutes. When everything is ready, take about 1 cup of the pasta water out of the pot and set it aside – be careful not to burn yourself. Drain the pasta and broccoli and return to the pot. Add the olive oil and mix to combine. Add the ricotta cheese mixture and a couple of tablespoons of the pasta water to the pot and stir to combine. Continue stirring and adding more pasta water to create a creamy sauce that sticks to the pasta – you might not need all of the water. Add the grated cheese, mix, and season with salt, pepper, and chili flakes. Serve with some more grated parmesan.

One-Pot Pasta with Creamy Ricotta Lemon Sauce and Broccoli | Bake to the roots
One-Pot Pasta with Creamy Ricotta Lemon Sauce and Broccoli | Bake to the roots

Du willst noch mehr? Folge dem Blog auf Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreibt mir, wenn Ihr Fragen habt.

Hier ist eine Version des Rezepts, die man leicht drucken kann.

Print

clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

One-Pot Pasta mit Brokkoli und cremiger Ricotta & Zitronen Sauce


  • Author:
    Bake to the roots

  • Prep Time:
    00:10

  • Total Time:
    00:15

  • Yield:
    5 1x

  • Category:
    Nudeln

  • Cuisine:
    Amerika


Print Recipe


Description

Wenn es schnell und einfach sein soll, dann ist dieser große Pott mit Pasta, Brokkoli, Zitrone und cremigem Ricotta perfekt!


Ingredients


Scale

1 großer Brokkoli
1 Bio-Zitrone, Abrieb und Saft
250g Ricotta
500g Orecchiette (oder ähnliche Nudeln)
50g Parmesan, gerieben
12 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Chiliflocken


Instructions

1. Den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen, waschen und abtropfen lassen. Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen – mit dem Ricotta verrühren und zur Seite stellen. Parmesan reiben und ebenfalls zur Seite stellen.

2. Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln dazugeben und etwa 2 Minuten kürzer kochen, als auf der Packung für “al dente” angegeben ist. Für die letzten zwei Minuten dann den Brokkoli mit in den Topf geben und beides kochen lassen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, etwa 1 Tasse vom Nudelwasser aus dem Topf herausnehmen und zur Seite stellen, die Nudeln und Brokkoli in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Beides zurück in den Topf geben und mit dem Olivenöl vermischen. Die Ricottamischung zum Topf dazugeben und zusammen mit ein paar Esslöffeln vom Pastawasser mit den Nudeln verrühren. Nach und nach Nudelwasser dazugeben und rühren, bis eine cremige Soße entsteht, die an den Nudeln haften bleibt. Den geriebenen Parmesan dazugeben und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Mit etwas mehr geriebenem Parmesan servieren.


Notes

Enjoy cooking!

Keywords: Pasta, Nudeln, Brokkoli, Zitrone, Ricotta, One-Pot


One-Pot Pasta with Creamy Ricotta Lemon Sauce and Broccoli | Bake to the roots
One-Pot Pasta mit Ricotta-Zitronen-Sauce und Brokkoli | Bake to the roots

You may also like

Leave a Comment