Home Happy Food - Salat Rezepte mit Giersch – Salsa, Guacamole und Salat

Rezepte mit Giersch – Salsa, Guacamole und Salat

by

Mangosalsa, Guacamole und Reissalat mit Giersch: Inspiriert durch den Wild(kräuter)wuchs
in meinem Garten, dem ich mal wieder Herr werden musste, habe ich heute drei neue Rezepte mit dem gesunden Kraut für dich :).

Kann sein, die Nachbarn wundern sich schon allmählich, warum ich immer durch den Garten renne und tonnenweise (hier übertreibe ich nur minimal) „Un“kräuter mit ins Haus schleppe.
Meine Familie wundert in der Hinsicht inzwischen glaube ich so ziemlich gar nichts mehr.

Wenn das Zeug aber halt auch so gesund ist, wieso sollte ich denn alles auf den Kompost werfen oder auf den Schnittgutplatz bringen?!? Und auf der anderen Seite renne ich in den Laden und kaufe mir ein „Superfood“ hier (ich liebe ja Gojibeeren) und ein „Superfood“ da, während ich das, welches dirket vor meiner Haustüre wächst, verschmähe.

Also, das geht nun wirklich nicht, gell?

Gut, dann stürzen wir uns mal auf unser Superfood Giersch:

Heute habe ich drei neue Rezepte für dich und am Ende des Artikels verlinke ich dir noch einige weitere, damit du die volle Auswahl hast ;).


Mango-Giersch-Salsa

Zutaten:
1 reife Mango
1 handvoll Gierschblätter (am besten noch junge)
½ Chilischote
Saft von 1 Limette
1 TL Apfelessig
1 EL Öl
Salz

Die Mango schälen und in kleine Stücke schneiden.
Den Giersch klein schneiden und die Chilischote fein hacken.

Alles mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel vermischen.

Passt super zu Gegrilltem.

 

 

 

 

Giersch Guacamole

Zutaten:
1 Avocado
1 EL Olivenöl
Saft von ½ Limette
1 handvoll Basilikumblätter
1 handvoll Gierschblätter
3 Minzblätter
Salz
Pfeffer

Die Avocado halbieren, entsteinen und schälen. Dann mit einer Gabel zerdrücken.
Die übrigen Zutaten untermischen.

Die Guacamole passt nicht nur gut auf’s Brot 😉

 

 

 

 

Reissalat mit Gierschgemüse

120 g Reis
Salz

3 große Blätter Mangold
1 rote Paprika
Olivenöl
1 handvoll Gierschblätter
1 Avocado
1 EL Chiasamen

1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Die Paprika entkernen und in Würfel schneiden. Mangold in Streifen, die Mittelrippe in Stücke schneiden.

Jetzt die Paprikastücke auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und gut salzen.
Etwa 15 Minuten backen lassen und in den letzten 5 Minuten den Mangold und die Knoblauchzehe dazu geben.

Alles abkühlen lassen.

Die Gierschblätter hacken und die Avocado halbieren, schälen, entkernen und dann in Würfel schneiden.

Die Knoblauchzehe schälen, zerdrücken und dann mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen.

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und zum Schluss das Knoblauchöl unterrühren.

Der Salat schmeckt sowohl warm als auch am nächsten Tag noch kalt.

 

 


Und nun noch ein paar andere Rezeptideen für dich. Natürlich mit Giersch:

Salat mit Blumenkohl und Cashewkernen

Pesto (momentan das beliebteste Rezept hier auf dem Blog – hat den Winterrenner Ingwershot abgelöst)

Mein sommerliches Pendant zum Ingwershot

Leckere Kräuterlimonade ohne Zucker

Kräuterquark auf’s Brot

 

Lass’ dir dein Superfood aus dem Garten schmecken!

Liebste Grüße

Isabell

Leave a Comment