Home Backen Clean Eating Pflaumen Törtchen

Clean Eating Pflaumen Törtchen

by

Mein Instagram Postfach ist am Wochenende explodiert – alle wolltet ihr das Rezept für meine Pflaumen Törtchen. Und damit ihr nicht zulange warten müsst, bekommt ihr es direkt heute.

Wir haben zur Zeit Besuch und da ich irgendwie nicht darauf vorbereitet war (oder ehrlicherweise überhaupt nicht daran gedacht habe), Kuchen zu Hause zu haben, habe ich mir am Sonntag dann schnell etwas überlegt. Und ich muss zugeben: Ich bin begeistert! Die kleinen Törtchen sind sooo unglaublich lecker geworden. Und dazu sind sie noch gesund – ein doppeltes Plus! Und am Allerbesten. Selbst die Gäste, die nicht ganz so auf Gesund stehen, waren beeindruckt. Mir blieb nichts anderes übrig, als diese kleinen Clean Eating Naschereien mit euch zu teilen und hier kommt das Rezept.

Als allererstes benötigt ihr hierfür ein Metall Muffinbackblech. Der Teig wird nämlich an den Rand und den Boden gedrückt, ich stelle mir das mit Papier oder Silikon etwas schwierig vor. Dieses habe ich etwas eingefettet. Den Teig habe ich aus Haferflocken, Walnüssen, Milch, Olivenöl und Zimt hergestellt. Das ist schon alles. Die Zutaten wurden im Standmixer vermengt, bis ein dicker, klebriger Teig entstanden ist. Und diesen habe ich dann jeweils dünn in eine Muffinform gedrückt – auf den Boden und den Rand hoch. 

Das Ganze habe ich dann im Backofen kurz angebacken und in der Zwischenzeit Pflaumen klein geschnitten und mit ein paar getrockneten Datteln und etwas Honig und Wasser zu einem Brei köcheln lassen. Diesen Brei habe ich dann in die Muffinformen gefüllt, das Ganze noch ein paar Minuten im Ofen gebacken und abkühlen lassen. So wird die Pflaumenmasse fester. Ich stelle mir diese Clean Eating Küchlein auch klasse mit anderem Obst wie Äpfeln, Birnen oder sogar Banane vor. 

Ich habe es noch nicht versucht, aber ich sehe kein Problem, diese Törtchen sogar einzufrieren. Das werde ich demnächst machen – vorbacken und einfrieren. Dann passiert mir dieses Missgeschick mit dem Kuchenlosen Gastgeber auch nicht mehr…

Pflaumen Törtchen

Yields 6


Write a review

Print

Zutaten für den Boden
  1. 90 g Haferflocken, zart
  2. 2 EL Olivenöl
  3. 4 EL Milch
  4. 1 Hand Nüsse nach Wahl
  5. Zimt
Für die Füllung
  1. ca. 10 Pflaumen
  2. etwas Zimt
  3. 4 Soft Datteln, getrocknet
  4. 1 EL Honig
  5. 3-4 EL Wasser
  6. eventuell etwas Vollkornmehl
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Teig in einem Standmixer pulsieren, bis ein klebriger Brei entsteht. Eventuell mehr Milch oder Haferflocken hinzu geben – je nachdem wie die Konsistenz ist.
  3. Den Brei/Teig in die vorher eingefetteten Formen drücken – am Boden und den Rändern. Nicht zu dick.
  4. Im Backofen 5 Minuten backen.
  5. In der Zwischenzeit die Pflaumen klein schneiden und in einem Kochtopf mit mittlerer Temperatur zusammen mit etwas Zimt, den Datteln, Honig und etwas Wasser köcheln lassen, bis ein Brei entsteht – ca. 5-10 Minuten.
  6. Eventuell zum Schluss etwas Vollkornmehl dazu geben, damit alles andickt. Die Masse in die vorgebackenen Formen geben und das Ganze noch weitere 20 Minuten backen.
  7. Gut auskühlen lassen.
Julie Feels Good https://juliefeelsgood.de/

You may also like

Leave a Comment