Home Backen Donuts im Backofen Selber Machen

Donuts im Backofen Selber Machen

by

Donuts bzw. Doughnuts sind kleine runde Gebäckstücke aus Hefeteig mit einem Loch in der Mitte. Die fertigen Donuts werden abschließend mit Schokoladenglasur oder Zuckerguss überzogen und mit bunten Streuseln dekoriert.

Normalerweise werden die ausgestochenen Teiglinge in Fett ausgebacken, heute zeige ich Euch aber eine einfache Variante für den Backofen. Donuts im Backofen Selber Machen geht schneller als gedacht. Viel Spass beim Nachbacken!




Heute gekocht/gebacken: Donuts im Backofen Selber Machen
Schwierigkeit: Einfach – Mittel
Zubereitungszeit: 2 Stunden (inkl. Ruhezeiten für den Teig)
Kategorie: Backen, Brot & Brötchen, Hefeteig, Frühstück, Amerikanische Backrezepte
Bewertung:

Donuts im Backofen Selber Machen

Donuts im Backofen Selber Machen

Donuts im Backofen Selber Machen

Zutaten für ca. 18 Donuts:

  • 500 Gramm Mehl
  • 200 Milliliter Milch
  • 50 Gramm weiche Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • ½ Würfel Hefe
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 150 Gramm Schokolade
  • Zuckerstreusel zum Dekorieren

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Hohes Gefäß zum Verrühren der Hefe-Milch-Mischung
  • Schneebesen oder Gabel
  • Küchenmaschine oder Mixer mit Knethaken
  • Rührschüssel
  • Küchentuch
  • Nudelholz
  • Kaffeetasse + kleines Pinnchen zum Ausstechen der Donuts
  • Backblech + Backpapier
  • Großer Topf + passende Schüssel für das Wasserbad oder Mikrowelle zum Schmelzen der Schokolade
  • Tiefer Teller
  • Auskühlgitter

Zubereitung:




…für den Teig:

½ Würfel Hefe in ein hohes Gefäß bröseln & 200 Milliliter lauwarme Milch dazugießen. Als nächstes alles mit einem Schneebesen oder einer Gabel verrühren bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat.

Teig Vorbereiten & Kneten

Die Hefe-Milch-Mischung anschließend zusammen mit 500 Gramm Mehl, 1 Ei &, 50 Gramm Zucker, 50 Gramm weicher Butter, 1 Päckchen Vanillezucker & 1 Teelöffel Salz in eine Rührschüssel geben & mit einer Küchenmaschine oder einer Mixer mit Knethaken für 4 – 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte sich beim Kneten vollständig von der Schüsselwand lösen & nicht mehr kleben.




Anschließend eine Kugel aus dem Teig formen, zurück in die Rührschüssel legen & mit einem Küchentuch bedeckt für 30 – 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Das Teigvolumen sollte sich in der Ruhezeit in etwa verdoppeln.

…Vorbereitungen für die Donuts:

Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Arbeitsplatte leicht bemehlen & den Teig nach der Ruhezeit mit den Händen nochmals kurz durchkneten. Den Teig danach mit den Händen etwas flachdrücken & mit einem Nudelholz etwa ½ – 1 Zentimeter dick ausrollen.



Für die typische Donutform zunächst mit einer Kaffeetasse kleine Kreise aus dem Teig ausstechen, anschließend mit einem Pinnchen ein kleines Loch in der Mitte ausstechen. Die fertigen Donuts auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen & abgedeckt für weitere 15 – 30 Minuten ruhen lassen.

Donuts Ausstechen

Den übrigen Teig nochmals zusammenkneten, ausrollen und wie eben beschrieben ausstechen bis der Teig komplett verbraucht ist.

…für die Donuts:

Die Donuts im vorgeheizten Backofen für circa 12 – 15 Minuten backen bis die Donuts goldbraun & schön aufgegangen sind. Anschließend aus dem Ofen holen & auf dem Backblech oder einem Auskühlgitter abkühlen lassen.

Währenddessen 150 Gramm Schokolade über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen, die Donuts danach durch die flüßige Schokolade ziehen & mit Zuckerstreuseln dekorieren.

Donuts Dekorieren

Die fertig dekorierten Donuts auf einem Gitter aushärten lassen & danach am Besten sofort servieren.

Viel Spass beim Nachmachen!

Videoanleitung:

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

You may also like

Leave a Comment