Home Allgemein Crème fraîche Eis mit Mango

Crème fraîche Eis mit Mango

by

(Unbezahlte Werbung, da Verlinkung von Personen/ Websites) Crème fraîche Eis mit Mango

Hochsommerliches Wetter bereits ab Mai – wer hat da keine Lust auf etwas (Eis)Kaltes :-)?

Wie passend, dass das Thema der heutigen Foodblogparty von Lecker für jeden Tag Es ist Zeit für Eis” lautet. Als absoluter Eiskrem-Junkie freue ich besonders auf dieses Event und die vielen eiskalten Rezepttipps der anderen “coolen” Teilnehmer, die ihr wie immer in einer Liste zusammengefasst am Ende des Beitrags findet.

Eigentlich wollte ich mir schon lange eine Eismaschine oder das entsprechende Zubehör für meine Küchenmaschine zulegen. Getan habe ich es irgendwie immer noch nicht. Das liegt wahrscheinlich schlicht und einfach daran, dass es auch genug Eis-Rezepte gibt, für die man keine Eismaschine benötigt. So wie das hier zum Beispiel….

Crème fraîche Eis mit Mango – Die Zubereitung

Das Grundrezept aus nur 3 Zutaten habe ich übrigens bei Lady and Pups  gefunden. Es besteht aus einer Dose gesüßter Kondensmilch, Crème fraîche und Vanille. Als fruchtige Komponente habe ich eine Mango in Stücke geschnitten und ganz kurz anpüriert, so dass noch zum Teil Fruchtstücke vorhanden sind. Dieses grobe Püree habe ich löffelweise unter die Crème fraîche-Masse gezogen. Gefäß abdecken und für einige Stunden, besser über Nacht, einfrieren. Total easy also…

Bei diesen Temperaturen Eiskrem zu fotografieren, ist allerdings eine echte Herausforderung . Man hat die Wahl zwischen direkt aus dem Eisfach (fester Zustand, dafür nicht cremig) oder eben ein paar Minuten später….geschmolzen 🙁 .

Es ist Zeit für Eis

So, und jetzt freue ich mich darauf, euch die schon oben angekündigten eiskalten Ideen der anderen Teilnehmer vorzustellen:

Marie – FaBa-Familie aus Bamberg – Eis nach Fürst Pückler Art
Ina – Applethree – Bananen-Schoko-Eis mit Buttermilch und ohne Eismaschine
Ronald – Fränkische Tapas – Fränkisches Schwarzbeer-Joghurt-Eis
Ina – BackIna – Cookie-Dough-Eis ohne Eismaschine
Frances – carry on cooking – Veganes Süßkartoffeleis ohne Eismaschine Stephie – kohlenpottgourmet – Kokos-Nicecream mit Erdnussbuttersauce Jessi – Jessis Schlemmerkitchen – Tonkabohnen Eis ohne Eismaschine

 

 

 

Crème fraîche Eis mit Mango

Fruchtig, cremig und nicht zu süß.

Zubereitungszeit
10 min

Wartezeit

Backzeit

ZUTATEN

  • 400 g gesüßte Kondensmilch (z. B.1 Dose Milchmädchen)
  • 450 g Crème fraîche
  • Mark einer Vanilleschote oder 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Mango

ZUBEREITUNG

  1. Kondensmilch, Crème fraîche und Vanille mit den Rührgerät kurz verrühren, bis keine Klumpen mehr in der Masse sind.
  2. In ein Gefäß, dass sich zum Einfrieren eignet, füllen.
  3. Mango schälen, das Fleisch in grobe Würfel schneiden. Nur ganz kurz auf kleinster Stufe mixen, es soll kein reines Mango – Püree werden, sondern auch noch einzelne Stückchen vorhanden sein.
  4. Die Mango löffelweise in die Crème fraîche-Masse geben und leicht verrühren.
  5. Mit einem Deckel verschließen und für mindestens 6 Stunden einfrieren.
  6. Vor dem Servieren frühzeitig aus dem Eisfach nehmen und mit einem warmen Eisportionierer oder Esslöffel aus der Schale nehmen.

Crème fraîche Eis mit Mango für euer Pinterstboard

 

You may also like

Leave a Comment